Datenschutzerklärung

Datenschutz
Wir freuen uns über ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihr Interesse an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen. Mit den folgenden Abschnitten möchten wir Sie möglichst transparent über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und -nutzung informieren. Sollten Sie hierzu noch Fragen und Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.
 
Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unseres Bewerberportals https://karriere.xendis.de/. Über die Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Unternehmensauftritt und bei Erbringung von Postdienstleistung können Sie sich hier informieren: https://www.xendis.de/datenschutzerklaerung/
 
1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter
Die verantwortliche Stelle für unser Internetangebot im Sinne von Art. 4 (7) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:
 
xendis Versandlogistik GmbH, Berthold-Beitz-Boulevard 463, 45141 Essen
 
Die vertretungsberechtigte Person ist Geschäftsführer Jörg Andreas Kosel . Der Verantwortliche hat seinen Sitz in Essen, HRB 30508.
 
Datenschutzbeauftragter ist:
Prof. Dr. Thomas Jäschke
DATATREE AG
E-Mail: dsb@datatree.eu
T +49 211 93190-798
F +49 211 93190-799
 
2. Datenverarbeitung bei Besuch unserer Internetseite
Sofern Sie unsere Karriereseite besuchen, werden durch den auf ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einer sog. Logfile gespeichert.
Folgende Informationen werden ohne ihr Zutun gespeichert:
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (sog. Referrer-URL)
  • Browsertyp und -version und weitere durch den Browser übermittelte Informationen (z.B. das Betriebssystem deines Computers) und Sprache
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • die jeweils übertragene Datenmenge
Hierbei erfolgt diese Datenverarbeitung gem. Art. 6 I f) DS-GVO um einen störungsfreien Betrieb unserer Seiten sicherzustellen und die Systemsicherheit und -stabilität auszuwerten. Die erhobenen Daten werden nicht dazu verwendet, Rückschlüsse auf ihre Person zu ziehen.
 
Die gespeicherten Daten werden für maximal sechs Wochen  in den Logfiles gespeichert und dann gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.
 
3. Datenverarbeitung durch den Einsatz von Cookies
Auf unserer Internetseite setzen wir die nachfolgend beschriebenen Cookies und Webanalysetools ein. Der Einsatz bestimmter Cookies ist erforderlich, um die Funktionalität unserer Seite zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für den Einsatz dieser Cookies ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 (1) lit f. DS-GVO) an Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer Bewerberplattform.
 
Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver auf ihrem Computer abgelegt werden. Wenn Sie die Webseite das nächste Mal besuchen, kann diese anhand des Cookies ihren Webbrowser wiedererkennen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
 
Es gibt verschiedene Varianten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise wir nun erläutern möchten:
  • Es gibt die sog. temporären bzw. transiente Cookies, die automatisiert gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen unter anderem die Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder ihren Webbrowser schließen.
  • Auf der anderen Seite gibt es die permanenten bzw. persistenten Cookies, die zwar zunächst nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben, aber automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht werden. Die Dauer unterscheidet sich je nach Cookie, wobei wir Sie darauf hinweisen möchten, dass Sie die Cookies mithilfe der Sicherheitseinstellungen ihres Webbrowsers jederzeit löschen können.
  • Unter Third-Party-Cookies versteht man Cookies, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden.
 
Wir verwenden auf unserer Seite die folgenden Cookies: 
 

 
Einschränkung und Löschung von Cookies
Sie haben das Recht und die Möglichkeit über die Einstellung ihres Browsers die Installation von Cookies einzuschränken bzw. zu verhindern. Ferner können Sie jederzeit bereits gespeicherte Cookies löschen. Sie müssen wissen, dass die jeweiligen Schritte und Maßnahmen, wie Sie die Cookies löschen, von ihrem konkret genutzten Internet-Browser abhängen.
 
4. Einsatz des Webanalysedienstes Matomo 
Wir nutzen auf unserer Webseite Matomo (vormals: PIWIK) ein. Es handelt sich hierbei um eine Open-Source-Software, mit der wir die Benutzung unserer Webseite analysieren können. 
Hierbei werden Ihre IP-Adresse, die Webseite, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (sog. Referrer URL), Ihre Verweildauer auf unserem Internetauftritt und die Häufigkeit des Aufrufs unserer Webseite verarbeitet.
 
Zur Erfassung dieser Daten speichert Matomo über Ihren Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät..
 
Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass wir Matomo mit der Anonymisierungsfunktion „Automatically Anonymize Visitor IPs“ nutzen. Durch diese Funktion wird Ihre IP-Adresse anonymisiert, sodass eine Zuordnung zu Ihne n bzw. zu dem von Ihnen genutzten Internetanschluss unmöglich ist.
 
Sofern Sie diese Verarbeitung nicht möchten, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies durch die Einstellung im Rahmen Ihres genutzten Browsers zu verhindern. Weiter haben Sie die Möglichkeit, die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens im Wege des sog. Opt-Outs zu beenden. Mit dem Bestätigen des Links
 
wird über Ihren Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert, welches verhindert, dass eine weitere Analyse erfolgt. Beachten Sie jedoch, dass Sie den obigen Link erneut bestätigen müssen, sofern Sie die auf Ihrem Endgerät gespeicherten Cookies löschen.
 
Die Rechtsgrundlage liegt in Art. 6 I a) DS-GVO, die von Ihnen über den Cookiebanner erteilte Einwilligung.  Dieser Dienst dient uns zur Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite, sodass wir dadurch in der Lage sind, unseren Betrieb zu analysieren, zu optimieren und unsere Webpräsenz interessengerechter zu gestalten.
 
5. Verarbeitung Ihrer Daten im Fall einer Bewerbung
5.1. Einreichen Ihrer Bewerbung
Falls Sie sich für eine Mitarbeit in unserem Unternehmen interessieren, können Sie die folgenden Möglichkeiten nutzen, um Ihre Bewerbung einzureichen:
   
Falls Sie auf unserer Seite https://www.xendis.de/jobs-karriere/ den Bereich „Zusteller:in“ oder „andere Jobs“ anklicken, werden Sie an eine der obenstehenden Bewerbungsmöglichkeiten weitergeleitet.
 
Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich die hierfür vorgesehenen Bewerbungswege und E-Mail-Adressen. Nur dann können wir garantieren, dass Ihre Bewerbung ausschließlich von den entsprechend berechtigten Personen unseres Unternehmens bearbeitet wird.
 
5.2 Bewerbung über unsere Bewerbungsplattform
Falls Sie sich über unser Bewerbungsportal bewerben, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben manuell zu erfassen oder die Daten über Ihr Profil bei einem der Anbieter XING, finest jobs oder LinkedIn hochzuladen. Hierfür loggen Sie sich bei einem dieser Anbieter mit Ihren Zugangsdaten ein und erlauben den Zugriff auf Ihr dort enthaltenes Profil. Die Daten Ihres Profils werden dann in unser Bewerbungsportal übertragen. Eine endgültige Übermittelung erfolgt erst, wenn Sie die Bewerbung absenden. Bei einem Abbruch werden Ihre Daten gelöscht. Ihre Angaben werden während der elek­tronischen Übermittlung verschlüsselt.
 
Für die Bereitstellung des Bewerbungsportals beauftragen wir das Unternehmen rexx systems GmbH, das in unseren Auftrag Ihre Daten verarbeitet (gem. Art. 28 DS-GVO, Auftragsverarbeitung). Wir haben mit rexx Systems GmbH eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung geschlossen, die sicherstellen, dass Ihre Daten nur auf unsere Weisung hin verarbeiten werden.
 
5.3 Bewerbung über WhatsApp
Bei einer Bewerbung über WhatsApp werden Sie nach Einscannen eines QR Codes mit Ihrem Smartphone in einen WhatsApp-Chat weitergeleitet. Nach Bestätigung des „Senden-Buttons“ können Sie sich dann bewerben, in dem Sie die dort gestellten Fragen beantworten.
 
Für die Bereitstellung des Bewerbungsportals beauftragen wir das Unternehmen SBB Software und Beratung GmbH („PitchYou“), das in unseren Auftrag Ihre Daten verarbeitet (gem. Art. 28 DS-GVO, Auftragsverarbeitung). Wir haben mit rexx Systems GmbH eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung geschlossen, die sicherstellen, dass Ihre Daten nur auf unsere Weisung hin verarbeiten werden.
 
5.4. Rechtsgrundlage und Speicherdauer
Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 I a) DSGVO) sowie zur Erfüllung unserer (vor-) vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gem. § 26 BDSG.
 
Im Falle einer Zurückweisung / Absage werden Ihre Unterlagen unverzüglich gelöscht bzw. vernichtet, wobei stets die gesetzlich festgelegte Mindestsicherheitsstufe bei der Vernichtung der Unterlagen eingehalten wird. Ausnahmsweise erfolgt keine sofortige Löschung, sofern die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen (u.a. wegen einer Beweispflicht i.R.d. AGG) eine längere Speicherung von bis zu 4 Monaten oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfordern. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus Art. 6 I f) DS-GVO i.V.m. § 24 I Nr. 1 BDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung und Rechtsdurchsetzung.
 
Sofern wir Ihre Bewerbung für einen längeren Zeitraum aufbewahren, um Sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf berufliche Perspektiven bei uns im Unternehmen anzusprechen, so geschieht dies nur, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung gem. Art. 6 I a) DS-GVO erteilt haben. Auch hier haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit nach Art 7 III DS-GVO durch Abgabe einer Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
 
Im Falle einer Zusage und folglich einem Abschluss eines Arbeitsvertrages, speichern wir Ihre uns im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten zum Zwecke üblicher Verwaltungs- und Organisationsprozesse. Die Rechtsgrundlage ergibt sich hierfür aus Art. 6 I b), 88 I DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG.
 
6. Ihre Rechte als betroffene Person gemäß Art. 15 ff. DS-GVO
Sie haben das Recht, jederzeit von xendis Versandlogistik Auskunft über ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie vorbehaltlich der Einschränkungen in den Datenschutzgesetzen das Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten oder Widerspruch gegen die Verwendung ihrer Daten.
 
Wir sind verpflichtet, auf ihren Wunsch hin, die Daten über ihre Person in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zur Verfügung zu stellen. Weiterhin können Sie die Löschung ihrer Daten verlangen. Bitte beachten Sie, dass eine Löschung ggf. aufgrund des Vorliegens von gesetzlichen Nachweis-/Aufbewahrungspflichten nicht immer möglich ist.
 
Wenn Sie diese Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte über unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.
 
Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, sich bezüglich der Einhaltung des Datenschutzes und einer Beschwerde hierzu an die Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu wenden. Die für uns zuständige Behörde ist:
Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Graurheindorfer Straße 153
53117 Bonn
Telefon:  0228 997799-0
poststelle@bfdi.bund.de
 
7. Aktualität
Wir optimieren kontinuierlich unser Webangebot und nehmen bei Bedarf technische Änderungen vor. Wir weisen aus diesem Grunde ausdrücklich darauf hin, dass unsere Datenschutzerklärung jeweils nur in der zum Zeitpunkt ihres Besuches aktuellen Version gültig ist.
 
Stand: 03.06.2022 
 
 Bei Veröffentlichung das zu diesem Zeitpunkt aktuelle Datum einfügen